Plattformen
Dokumentation
Dialogsprache
Software-Anforderung

Hausverwaltungssoftware

Hausverwalter müssen eine Menge beachten. Sie sind erster Ansprechpartner für die Mieter der von ihnen verwalteten Immobilien. Mit der richtigen Hausverwaltungssoftware bekommen sie die perfekte Hilfestellung an die Seite gestellt, mit der sich die alltägliche Organisation optimal bewerkstelligen lässt. Je nach Schwerpunktsetzung kann man in einem Hausverwaltungssoftware Test ausmachen, welches Programm sich für einen selbst empfiehlt. Generell ist derartige Software mittlerweile vielfach verbessert worden. So stellt sie eine spürbare Erleichterung dar, dank der man Zeit, Arbeitskraft und Kosten sparen kann. Eine Hausverwaltungssoftware sollte einiges leisten Zu den Kernaspekten, die jede Hausverwaltungssoftware abdecken muss, gehört vor allem die Organisation eines Wirtschaftsplans. Dazu zählt zum einen die Gebäudeverwaltung. Stets die Übersicht darüber zu haben, welche Immobilien Geld in die Kassen spülen, ist wichtig, um erfolgreich zu wirtschaften. Bei einigen Vertretern sind Objekt- und Einheitenverwaltung nur bis zu einer gewissen Quantität möglich. Andere wiederum setzen da keine Grenzen. Zum anderen sollte ein Hausverwaltungsprogramm natürlich auch die finanzielle Seite abdecken. Was bringen einem die Immobilien an Mietgebühren ein, was für Kosten kommen auf einen zu? Plan- und Ist-Kosten muss man jederzeit überblicken können. Den eigenen Wirtschaftsplan ausdrucken zu können, hat ebenso seine Vorteile. Einfache Abrechnung dank Hausverwaltungssoftware In den seltensten Fällen stimmen Betriebskostenvoranschläge mit den tatsächlichen Werten überein. Damit nichts ungerecht abgerechnet wird, muss ein Vermieter sämtliche Kosten ausführlich dokumentieren und dem Mieter zukommen lassen. Mittels einer Hausverwaltungssoftware kann das sehr sorgfältig und vollkommen unproblematisch organisiert werden. Eigentümer-, Heizkosten- und Betriebskostenabrechnung gehören ebenso zum Grundinventar wie die Abwicklung des Mahnwesens und des gesamten Zahlungsverkehrs. Einmal richtig eingestellt, werden viele finanzielle Faktoren automatisch organisiert. Für den Nutzer einer Hausverwaltungssoftware ist damit ein enormes Aufwandsersparnis verbunden. Dieses erleichtert den Geschäftsalltag und sorgt letztlich auch für ein verbessertes Verhältnis zum Mieter.

CareOffice Facility

CAFM Instandhaltungssoftware für Facility und Gebäude Management.

CareOffice Industrie

Instandhaltungssoftware für Industrieunternehmen

EasyTec

Zielgruppen sind innovative Unternehmen der Haus- u.Kältetechnik

eTASK.Anlagenverwaltung

Transparente Datenpflege und Verwaltung von allen Anlagen, die sich in einem Gebäude befinden, nach DIN 276.

eTASK.CAD

Lokale CAD-Software zur Erstellung und Bearbeitung von CAD- Zeichnungen und zentrale Online-Plattform zur Veröffentlichung im Intranet

eTASK.Flächenmanagement

Verursachergerechte Umlage von Flächenkosten auf Kostenstellen als Grundlage für eine exakte Kosten- und Leistungsrechnung im Flächenmanagement

eTASK.FM-Portal

Werkzeug zur Organisation nahezu aller Facility-Management-Aufgaben in skalierbaren Projekten

eTASK.InfoDisplay

Digitale Beschilderung von Etagen, Büroräumen und Konferenzsälen für einen stilvollen Auftritt und eine stets aktuelle Informationsanzeige